🕒 Lesedauer: 3 Minuten

Viele kennen das Problem: schmerzender Po beim Fahrradfahren. Die erste Freude am Velofahren schwindet schnell, wenn der Hintern schmerzt. Ich erkläre dir die häufigsten Ursachen für einen schmerzenden Hintern beim Biken und was dagegen hilft.

Schmerzen am Anfang sind ganz normal

Am Anfang ist es ganz normal, dass du einen schmerzenden Po beim Fahrradfahren hast. Dein Hintern muss sich erst an die neue Belastung gewöhnen. Du kannst nicht erwarten, mit Biken zu beginnen und keine Schmerzen im Hintern zu haben. Auch mir tut der Hintern bei den ersten MTB Touren jeden Frühling weh. Du musst also nicht gleich ins Fachgeschäft rennen, einen Gelsattel montieren und eine unglaublich teure Fahrradhose kaufen. Jetzt heisst es: Zähne zusammenbeissen und deinen Hintern ans Fahrradfahren gewöhnen. Du wirst sehen, die Schmerzen beim Fahrradfahren werden weniger.

Eines Tages ist dein Hintern abgehärtet und an das Fahrradfahren gewöhnt.
Eines Tages ist dein Hintern abgehärtet und an das Fahrradfahren gewöhnt. | © Tina Hannemann

Schmerzt dein Hintern beim Fahrradfahren?

Ein falscher Sattel kann Schmerzen

Sollten der schmerzende Po beim Fahrradfahren auch nach regelmässigen Ausfahrten bleiben, kann es doch sein, dass dein Sattel nicht zu deinem Hintern passt. Beim Sattel gilt eine einfache Regel: Dein Hintern bestimmt den richtigen Sattel, nicht du. Beim Sattel gibt es einige Punkte, die es zu beachten gilt.

Den richtigen Fahrradsattel finden

Ein passender Fahrradsattel ist daher unerlässlich, um Schmerzen beim Biken vorzubeugen. Wie du deinen passenden Sattel findest, erfährst du im Artikel «Der richtige MTB Sattel | Passender Sattel fürs Fahrrad finden».

Dein Gewicht muss sich gut über den Sattel verteilen. | © Marc Schürmann

Eine falsche Sitzposition

Nicht nur ist ein richtiger Sattel massgebend für einen schmerzfreien Hintern auf dem MTB, sondern auch dessen Position am Fahrrad. Der Sattel sollte schon beim Testen richtig eingestellt werden. Durch die richtige Sitzposition vermeidest du nicht nur Schmerzen, sondern auch Taubheitsgefühle in den Armen und Beinen. Zwei wichtige Punkte für eine korrekte Sitzposition sind:

  • Die richtige Sitzhöhe
  • Die korrekte Sattelneigung

Falsche Fahrradhose

Eine gute Fahrradhose polstert deinen Hintern und kann einen schmerzenden Po beim Fahrradfahren zwar nicht verhindern, aber du wirst weniger Schmerzen haben. Eine Fahrradhose hat aber noch mehr Funktionen. Die speziellen Polster verhindern Reibung, sind antibakteriell und halten deinen schwitzenden Hintern trocken.

Gute Fahrradhosen gibt es bei Rose Bikes.

Bike Klamotten First Layer

Unterhose unter der Radhose

Trägst du noch eine Unterhose unter der Fahrradhose? Dann rate ich dir, zukünftige die Unterwäsche wegzulassen. Eine Radhose funktioniert am besten, wenn du mit nackten Hintern in die Hose schlüpfst. Warum das so ist, erfährst du im Artikel Unterhose unter der Radhose | Mit oder ohne?

Mehr Tipps und Tricks für dich und dein MTB

Mountainbiken ist wohl das geilste Hobby auf der Welt. Damit es noch mehr Spass macht, haben wir ein paar Tipps und Tricks für dich und dein Bike. Wir beantworten etwa die Frage, warum du Handschuhe tragen solltest oder welche MTB-Knieschoner zu empfehlen sind.

Unterstütze uns
Dir gefallen unsere Blogbeiträge? Dann freuen wir uns auf deine Unterstützung. Du kannst uns ganz einfach einen Betrag per PayPal überweisen.

Per PayPal spenden

Marc Schürmann

Ich wurde 1983 geboren und wohne in Graubünden. Ich bin der Gründer von allmountain.ch und blogge über meine grösste Leidenschaft, dem Mountainbiken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert