🕒 Lesedauer: 4 Minuten

Fast Facts Pirelli Scorpion Race MTB Reifen

  • Zusammen mit dem mehrfachen Downhill-Weltmeister Fabien Barel entwickelt
  • Vier Profildesigns und zwei Durchmesser, die alle Arten an Rennstrecken abdecken
  • Super weiche, auf Höchstleistungen und Kontrolle in allen Fahrsituationen
  • abgestimmte SmartEVO DH-Mischung aus dem Pirelli Motorsport-Sortiment
  • Zwei Karkassen, die für jeden Einsatz die passendste Unterstützung bereitstellen

Neuer MTB Reifen für das Jahr 2023

Pirelli bringt mit dem Scorpion Race MTB-Reifen, die ganz gezielt für die extremen Einsatzbedingungen bei Enduro (EN)- und Downhill (DH)-Rennen entwickelt wurden. Die neuen MTB Reifen von Pirelli, die Anfang 2023 erhältlich sein werden, sind die Krönung der zwei Jahre Entwicklungsarbeit mit Design, Prototyping, Feedback und Feldvalidierung.

Die neuen Pirelli Scorpion Race DH und EN-Reifen sind mit vier verschiedenen Laufflächenprofilen, zwei Karkassentypen und einer neuen, speziell für den Renneinsatz formulierten Gummimischung erhältlich.

Pirelli Scorpion Race DH T MTB Reifen für den Downhill Einsatz
Anfang 2023 bringt Pirelli neue MTB Reifen, die für den Downhill und Enduro Renneinsatz entwickelt wurden. | © Ross Bell

SmartEVO Gummimischung am Pirelli Scorpion Race

Die SmartEVO DH-Mischung ist zweifelsohne der Erfahrung der Abteilung für Motorsport-Mischungen von Pirelli zu verdanken, die zur Entwicklung dieses Compounds die spezifische Anwendung bei Gravity-Rennen vor Augen hatte. Im Gegensatz zum SmartGRIP-Compound, das für den Allround-Einsatz erdacht wurde und folglich ausgeglichenere Eigenschaften aufweist, zielt diese neue Mischung eindeutig auf Höchstleistungen im Renngeschehen ab.

SmartEVO DH setzt sich aus der Verbindung von zwei Mischungsschichten zusammen: Ein superweiches Hochleistungs-Compound (42 Shore A*) für die gesamte äussere Lauffläche, die chemischen Grip für eine möglichst grosse Temperaturspanne und Absorption von Vibrationen mit hohen Frequenzen gewährleisten soll, und eine zweite darunterliegenden Schicht als Stütze der äusseren Lauffläche, mechanischen Halt der Profilblöcken sowie zum Abfangen der Vibrationen bei starken Schlägen.

Vier verschiedene Reifenprofile

Wie bei allen Reifen der Scorpion MTB Produktfamilie von Pirelli werden auch bei diesen neuen Racing-Reifen die Bodenverhältnisse berücksichtigt. Mit den vier spezifischen Laufflächenprofile M, T, S und MUD haben die Fahrer:innen stets für jede Art von Untergrund bei Downhill und Enduro-Rennen den passenden Reifen zur Verfügung.

Reifenprofil M (Mixed Terrain)

Das Reifenprofil M (Mixed Terrain) ist das vielseitigste Profildesign: Perfekt für Mischböden vom Bikepark, Trails mit hartem Untergrund bis zum instabilen Waldboden geeignet, mit einer rundum auf Leistung ausgerichteten Lauffläche aus gleichmässig verteilten Blöcken, deren Grösse und Höhe für ein optimales Fahrgefühl bei möglichst vielfältigen Fahrbedingungen sorgen.

Pirelli Scorpion Race DH M MTB Reifen für den Downhill und Enduro Einsatz
Der Pirelli Scorpion M ist der perfekte Reifen für Mischböden | © Pirelli

Reifenprofil T (Traktion)

Das Reifenprofil T (Traktion) am Pirelli Scorpion Race bietet höheren mechanischen Grip, wenn die Profilblöcke sich in den Boden eingraben müssen, mit hoher verstärkter Front fürs Bremsen und in Kurven. Die Profilblöcke liegen weiter auseinander, sind aggressiver und weisen einen Mittelstreifen auf, der gegebenenfalls geschnitten werden kann. Bei mittelschweren Geländeverhältnissen oder wenn Matsch schnell abgeleitet werden muss, ist es möglich, den Mittelstreifen aufzuschneiden, wodurch der Reifen multidirektional und das Fahrverhalten auf sehr weichen Böden optimiert wird.

Pirelli Scorpion Race DH T MTB Reifen für den Downhill Einsatz
Pirelli Scorpion Race T Reifen mit Fokus auf Traktion | © Pirelli

Reifenprofil S (Soft Terrain)

Das Profildesign S (Soft Terrain) eignet sich für weiche und nachgiebige Böden wie sandiger oder lehmiger Untergrund, offene Flächen und Unterholz, doch können damit auch kompaktere Streckenabschnitte wie Wurzeln und Felsen gemeistert werden. Charakteristisch für dieses Profil sind die hohen, weit auseinanderliegenden Profilblöcke.

Pirelli Scorpion Race DH S MTB Reifen für den Downhill Einsatz
Für weiche Böden ist der Pirelli Scorpion Race S die richtige Wahl | © Pirelli

Reifenprofil MUD (Schlammreifen)

Das kompromisslose MUD-Profil, das speziell für die Pirelli Scorpion Race DH entwickelt wurde, zeichnet sich insbesondere durch hohe und weit auseinanderliegende Blöcke aus, die bei Bedarf und je nach Art des Schlamms und Strecke geschnitten werden können. Der speziell für den Downhill-Einsatz entwickelte Pirelli Scorpion Race DH MUD ist nur in der Größe 2.4 erhältlich, da diese Abmessung besten Grip und höchste Kontrolle bei extrem matschigen Bodenverhältnissen ermöglicht.

Pirelli Scorpion Race MUD ist der richtige MTB Reifen für matschige und schlammige Böden
Wenn schlammig und matschig wird, sorgt der Pirelli Scorpion Race MUD für genügend Grip | © Pirelli

Eine Karkasse für jede Disziplin

Doch der Untergrund ist nicht die einzige Variable, die Pirelli bei der Gestaltung der neuen Reifen berücksichtigte. Viele weitere Variablen, auf die Barel dank seiner Testaktivitäten aufmerksam machen konnte, betreffen Leistungsstärke, Fahrstil, neueste Innovationen im Bereich Laufräder und Felgenabmessungen sowie die speziellen Unterschiede zwischen den zwei Disziplinen Enduro und Downhill. Das Ergebnis sind die Karkassen DualWall+ und DualWall.

DualWall+

DualWall+ ist die Spezialkarkasse für DH- und Enduro-Rennen: Eine 60 TPI Full Double-Ply Karkasse mit Gummieinsatz zur Verstärkung des Wulstbereichs und externer Gewebeschicht zur Stabilisierung der Flanken des Reifens. Diese Karkasse für Athleten:innen mit aggressivem Fahrstil bietet grösseren Durchstichschutz, maximale Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten und Absorption von Vibrationen und starken Aufprallen.

DualWall

Die speziell für Enduro-Rennen und generell für leichtere Fahrer:innen entwickelte, rennbereite DuallWall-Karkasse setzt auf Weichheit und Leichtläufigkeit. Sie besteht aus einer 120 TPI-Doppelschicht (Double-ply), deren Wulstbereich durch eine Gummischicht verstärkt wurde, was eine Gewichtsreduzierung von 150 Gramm sowie höhere Weichheit und Leichtläufigkeit ermöglichte.

Pirelli Scorpion Race EN M MTB Reifen für den Enduro Einsatz
Die neue DualWall Karkasse von Pirelli | © Pirelli

Marc Schürmann

Ich wurde 1983 geboren und wohne in Graubünden. Ich bin der Gründer von allmountain.ch und blogge über meine grösste Leidenschaft dem Mountainbiken.

1 Response

  1. Da sind ja schon ein paar satte Stollen mit dabei. Ich bin gespannt, wie die in echt aussehen und ob sie dann auch halten, was sie versprechen.

    Glückauf!

    Kay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner