Nach der Zeitumstellung Ende Oktober bleiben nicht mehr alt zu viele Tage, um bei Wärme und Tageslicht zu biken. Vor allem in den Alpenregionen, wie bei mir in Graubünden, kann der erste Schnee schon mal Ende September bereits fallen. Also der richtige Zeitpunkt zum Mountainbike oder E-Bike richtig Einwintern. Dein Fahrrad richtig Einwintern – hier gibt es die richtigen Tipps für die kalten Wintertage.

MTB richtig Einwintern

Wer sein Fahrrad richtig einwintert, wird im Frühling Freude an der ersten Biketour haben. In diesem Beitrag gebe ich dir die passenden Tipps, zum MTB richtig Einwintern, sodass es unbeschadet die kalten und nassen Wintertage übersteht.

MTB durch den Schnee tragen
Bei diesen Bedingungen wird es langsam Zeit, das MTB für den Winter fit zu machen.

Wo steht dein Fahrrad im Winter?

Resultate ansehen

Loading ... Loading ...

MTB gründlich putzen

Vor dem MTB Einwintern solltest du dein Mountainbike gründlich putzen, denn Schmutz kann auf die Dauer deinem MTB schaden. Reinige dein Fahrrad also mit speziellem Fahrradreiniger, wie beispielsweise dem Bike Cleaner von Muc-Off (übrigens ein ideales Geschenk für Mountainbiker:innen). Reinige den Rahmen, Felgen, sowie den Antrieb. Spritz dein MTB nicht mit einem Hochdruckreiniger ab. Der hohe Wasserdruck kann die Lager deines Bikes schädigen. Nach dem Waschgang ist es wichtig, dein Bike richtig abzutrocknen, um Rostbildung zu verhindern. Kette und schwer zugängliche Stellen trocknest du am besten mit einem Luftdruckkompressor. Wer keinen Kompressor zu Hause hat, kann auch die Standpumpe benutzen, um Restwasser aus den Kettengliedern zu blasen.

Vor dem MTB Einwintern ist es wichtig, das MTB gründlich zu putzen und ölen.
Vor dem MTB Einwintern, das Bike gründlich waschen. | © Marc Schürmann

MTB schmieren und ölen

Nach dem Putzen und Trocknen musst du dein Fahrrad vor dem Einwinter ordentlich schmieren und ölen, damit es von Rost und Staub geschützt bleibt. Öle alle beweglichen Teile wie die Fahrradkette und die Schaltung. Benutze dazu ein passendes Kettenöl. Ich benutze immer das C3 Keramiköl oder das Dry Lube Kettenöl von Muc-Off. Den Rahmen pflegst du mit Pflegespray. Der Rahmen ist dann nicht nur geschützt, sondern glänzt auch noch wie neu. Persönlich benutze ich den Bikespray, ebenfalls von Muc-Off oder auch gerne den Bikepflegespray von Motorox.

Vor dem MTB Einwintern heisst es richtig putzen.
Vor dem Einwintern das Bike ordentlich putzen, ölen und schmieren. | © Marc Schürmann

Luft kontrollieren

Vor dem MTB Einwintern solltest du den Luftdruck von Gabel, Dämpfer und Reifen kontrollieren. Über den Winter verlieren die Reifen gerne Luft und im Frühjahr erwarten dich dann platte Reifen. Damit dies nicht passiert, pumpe die Reifen mit genügend Luft auf. Ab und zu im Winter den Luftdruck kontrollieren und gegebenenfalls nachpumpen schadet nicht. Bei Tubeless Reifen solltest du vor dem Einwintern des Mountainbikes Dichtmilch nachfüllen. Im Frühjahr dann kontrollieren und erneut nachfüllen, da die Dichtmilch über die Wintertage verdunstet.

Der richtige Gang einlegen

Dein Fahrrad solltest du mit dem richtigen Gang Einwintern. Schalte vorn und hinten auf das kleinste Zahnrad. Damit vermeidest du Spannung des Schaltwerks und die Federn leiern über den Winter nicht aus.

Die richtige Lagerung

Dein MTB will nicht draussen stehen und frieren. Gönne deinem Fahrrad also ein nettes Plätzchen in der warmen Stube, Garage, Keller oder extra Fahrradraum. Wichtig ist, dass der Lagerplatz trocken ist. Feuchtigkeit ist Gift für dein geliebtes Mountainbike. Am Wohlsten fühlt sich dein Fahrrad bei dir in der Stube, geschützt vor Wind und Wetter. Stelle es entweder in einen passenden Bikeständer oder hänge es mit einer Wandhalterung an die Wand. Mit einem Bikelift kannst du es in deiner Garage auch an die Decke hängen. Achte darauf, dass du dein MTB zum Einwintern horizontal und nicht am Vorderrad aufhängst.

Mountainbikes richtig lagern
Wenn möglich das MTB horizontal lagern, entweder mit einer Wandhalterung oder einem Bikeständer. | © Marc Schürmann

Bikepflege zwischendurch

Lass dein geliebtes Mountainbike nicht einfach den ganzen Winter unbeachtet in der Ecke stehen, das hat es nicht verdient. Pflege als dein MTB auch in der Wintersaison ab und zu. Kontrolliere den Reifendruck, ziehe ab und zu an den Bremshebeln und federe Gabel und Dämpfer ein, damit die Dichtungen wieder mit Öl getränkt werden und geschmeidig bleiben.

E-Bike richtig Einwintern

Dein E-Bike Einwintern funktioniert genau gleich. Nur solltest du zusätzlich den E-Bike-Akku vor dem Einwintern ausbauen, falls dies bei deinem E-MTB möglich ist. Achte darauf, dass der Akku nicht komplett entladen ist. Am besten lädst du ihn auf etwa 60–70 % auf. Der Akku sollte bei Zimmertemperatur und nicht im kalten Keller oder in der Garage gelagert werden, so verlängerst du die Lebensdauer deines E-Bike-Akkus.

Richtige Pflege von Bikeschuhen und Bikeklamotten

Nicht nur dein Fahrrad verdient Pflege vor dem Winter, sondern auch deine Sportbekleidung. Deine stinkenden Bikeschuhe solltest du ebenfalls putzen und pflegen. Tipps dazu gibt es hier. Ebenfalls habe ich hier ein paar Tipps gegen stinkende Bikeklamotten.

Stinkende Schuhe
Auch die Bikeschuhe und Bikeklamotten verdienen einen Service. | © Marc Schürmann

Keine Winterpause

Macht dein Bike und du keine Winterpause, dann helfen dir vielleicht ein paar Tipps gegen kalte Hände und Füsse im Winter.

Fatbike im Schnee
Nicht alle lassen ihre Bikes im Winter in der Ecke stehen. | © Marc Schürmann

Wie winterst du dein MTB ein?

Pflegst du dein Fahrrad vor dem Einwintern oder stellst du es dreckig einfach in die Kellerecke? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Marc Schürmann

Ich wurde 1983 geboren und wohne in Graubünden. Ich bin der Gründer von allmountain.ch und blogge über meine grösste Leidenschaft dem Mountainbiken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.