fbpx

Mountainbike und Musik

Kein Mountainbiken ohne Musik. Wenn ich auf meinem Mountainbike sitze, höre ich fast immer Musik dabei. Der Sound ist dabei Motivator, Stimmungsmacher, Ambienteunterstützer. Mir ist also meine Mountainbike Playlist bei Spotify enorm wichtig.

Sicherheit beachten

Folgendes muss ich erwähnen: Ich fahre Downhill nie mit Musik, weder auf den lokalen Trails, noch im Bikepark. Bei runterdonnern nehme ich den Ohrenstöpsel jeweils raus. Ich fahre nie mit beiden Kopfhörer, denn ich will noch was von meiner Umgebung mitkriegen. Ebenfalls höre ich nie zu laut Musik, der Sound soll im Hintergrund bleiben und nicht andere Geräusche übertönen.

Der Sound zum Mountainbiken

Ich hab mich schon selber dabei erwischt, wie ich beim hochpedalieren ein geiles Lied mit summte oder Textpassagen leise mitsang. Mit dem richtigen Sound macht das Berghochfahren gleich viel mehr Spass und ist weniger langweilig. Ich will dir meine Spotify Mountainbike Playlist nicht vorenthalten. Hier also mein „Life is better on a mountain bike“ Feelgood Sound:

Dein Sound

Hast du auch eine Mountainbike Playlist? Ich will sie hören! Wie ist deine Meinung über Musikhören beim Mountainbiken? Hinterlasse mir deine Meinung in einem Kommentar!

2 Responses

  1. Zum Mountainbiken brauche ich keinen Sound – schliesslich steht das Naturerlebnis im Vordergrund und ich möchte Ruhe und den Alltag hinter mir lassen.

  2. ROTSCHER sagt:

    Ich schliesse mich blackCoffee an. Biken ist nicht nur Spass, sondern auch Stressabbau und Erholung. Ich geniesse es durch die Gegend zu pedalieren und dabei das Rauschen der Bäche, das zwitschern der Vögel, das sausen des Windes etc. zu hören. Das ist Natur pur. Kann ich jedem empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.