Neben dem Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis, bietet die Region auch einen Biketrail abseits des Parks, der sogennante Frommestrail. Mit der Schönjochbahn fährt man bis ganz nach Oben auf knapp 2500 Meter über Meer. Bei der Bergstation trennen nur noch ein paar Höhenmeter und eine kurze Tretpassage vom Trailspass.

Flow zum Start

Beim Schönjöchl beginnt die knapp 10 Kilometer lange Abfahrt, bei der man 1000 Höhenmeter hinter sich lässt. Der Start beginnt flowig und schlängelt sich durch das alpine Gelände. Nach dem kurzen ersten Trailabschnitt wechselt man auf eine breite Kiesstrasse und brettert mit Höchstgeschwindigkeit zum nächsten Traileinstieg. Einige Trailabschnitte werden mit Wanderern geteilt und sind als Shared Trail markiert.

Start zum Frommestrail
Start zum Frommestrail in Serfaus-Fiss-Ladis

Kurz mal in die Pedale treten

Beim nächsten Abschnitt wechseln sich kurze Downhills mit ebenso kurzen Anstiegen ab. Wegen der dünnen Luft auf 2500 Meter über Meer, sind die Anstiege aber dennoch anstregend.

Ausblick über Serfauss-Fiss-Ladis
Ausblick beim Start des Frommestrail

Jetzt wirds ruppiger

Nun zeigt der Trail ein wenig seine spitzen Zähne. Die Abfahrt wird ruppiger und ist gespickt von Steinen und kleinen Absätzen. Alles gut Fahrbar und nicht mehr als Schwierigkeit S2. Der ruppige Abschnitt macht für geübtere Fahrer sicherlich mehr Spass als der einfache Einstieg beim Start. So geht es weiter bis zur Baumgrenze.

Jetzt wirds wurzlig

Kaum erreicht man die Baumgrenze wechselt der steinige Untergrund und der Boden ist nun gespickt von Wurzeln. Der Frommestrail verläuft weiter den Berg hinunter und wird nun technischer und anspruchsvoller. Das unterste Stück ist sicherlich das Schwierigste. Der Trail steigert sich vom Anfang bis zum Ende und damit auch der Spass. Und zwar so sehr, dass ich gleich nochmal mit der Gondelbahn hochfuhr um ein zweites Mal runterzubrettern.

Nicht ganz billig

Die Bikepark Tageskarte oder die Gravity Card sind hier leider für das Bike nicht gültig. Für den Bike Transport müssen 10 Euro extra bezahlt werden, pro Fahrt oder 18 Euro für eine Tageskarte.

Fazit

Der Frommestrail ist ein wirklich interessanter, spassiger und vor allem ein abwechslungsreicher Trail und eine ideale Alternative zum Bikepark. Die Aussicht ist fantastisch und der Frommestrail schlängelt sich schier endlos ins Tal. Wer in Serfaus-Fiss-Ladis halt macht, sollte den Frommestrail unbedingt ausprobieren, er lohnt sich allemal.

GPS Track

[yasr_multiset setid=0 show_average=’no‘]

1 Antwort

  1. Mia sagt:

    Danke für die guten Tipps zum Mountainbike in Fiss. Für den nächsten Sommer suchen wir noch eine schöne Tour. Die hier beschriebene sieht recht interessant aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X