Welche Bremsscheiben und welche Bremsscheibengrösse beim MTB? Über passende Bremsbeläge haben wir bereits gesprochen, jetzt reden wir über die richtigen Bremsscheiben am Mountainbike.

Die Wahl der richtigen MTB Bremsscheibe

Bei der Wahl der richtigen Bremsscheiben gibt es einige Dinge zu beachten. Nicht jede Bremsscheibe passt zu jeder Bremse. Es gibt verschiedene Grössen, sowie verschiedene Technologien und Preisunterschiede. Vorgängig müssen einige Dinge geklärt sein.

Welches Bike fahre ich?

An einem leichten Cross-Country Carbon MTB braucht es keine bissigen Downhillbremsen oder grosse Bremsscheiben und an einem Downhill Bike auch keine leichten Marathonbremsen, soviel ist klar. Also spielt dein Bike schon einmal eine wichtige Rolle.

Enduro Bike
Ein Endurobike braucht grössere Bremsscheiben als ein XC MTB

Wo fahre ich mit meinem MTB?

Die Bremsen von Flachland Tirolern können bei 300 Tiefenmetern kaum heiss laufen. Anders sieht es aus, wenn du viel in alpinem Gelände unterwegs bist und stets rund 1500 Höhenmeter runter donnerst. Dann muss deine Bremsscheibe schon ein wenig potenter sein.

Wie viel Gewicht bring ich auf das Bike

Zählst du eher zum Modell Bohnenstange, der federleicht über die Trails schwebt oder bist du schon der kräftige Bomber, der über Pisten pflügt? Das Gewicht spielt eine grosse Rolle für die Wahl der MTB Bremsscheibe und der Bremsscheibengrösse, denn die Kilos sollen in Bewegung sicher gebremst werden.

Auf die Bremsscheibengrösse kommt es beim MTB an

Im Prinzip gilt: je grösser die Bremsscheibe am MTB, desto grösser die Bremskraft. Eine ganz einfache Rechnung also. Eine 180 mm Bremsscheibe erbringt noch rund 85 % Bremskraft gegenüber einer 200 mm Scheibe. Bei 160 mm sind es noch rund 77 %. Doch nicht jeder Bremsscheibendurchmesser passt an jedes Bike. Um passende Scheiben montieren zu können, braucht es oft sogenannte Scheibenbremsadapter. Eine Hilfe, um den richtigen Adapter zu finden, gibt es im Blogbeitrag über Scheibenbremsadapter.

Welche Bremsscheibegrösse fährst du?

Resultate ansehen

Loading ... Loading ...
Bremsscheibengrösse auf der MTB Bremsscheibe eingepresst.
Bremsscheibe von Shimano mit 203 mm Durchmesser.

Was muss eine MTB Bremsscheibe können?

Die Bremsscheibe ist ein wichtiger Bestandteil der Bremsanlage. Sie sorgt gemeinsam mit den Bremsbelägen dafür, dass du deine Geschwindigkeit regulieren kannst und nicht ungebremst einen Baum umarmst. Durch das Bremsen entsteht sehr viel wärme, die abgeleitet werden muss. Die Wärmeenergie geht grösstenteils in die Bremsscheibe. Darum haben die Scheiben auch ihre gelochte Form, um Wärme besser abtransportieren zu können. Auch die Bremsscheibengrösse spielt eine Rolle beim Wärmeaustausch.

Hersteller wie Shimano setzen bei ihrer IceTech Technologie auf Aluminium Komponenten, welche die Wärme noch schneller an die Umgebungsluft abgeben können. Ein Überhitzen der Bremsscheiben soll dadurch verhindert werden.

Bremsscheiben MTB
Bremsscheiben gibt es in vielen Formen. Doch sie alle haben den gleichen Zweck: Wärme möglichst effektiv abtransportieren.

Welche Bremsscheiben gibt es?

Je nach Hersteller von MTB Bremsen und Bremsscheiben gibt es verschiedene Bremsscheibengrössen. Die gängigsten sind 203 mm, 200 mm, 180 mm und 160 mm. Es gibt aber sogar noch grössere Bremsscheiben mit bereits 220 mm Durchmesser. Warum jetzt aber 203 mm und 200 mm? SRAM baut ihre Centerline Bremsscheiben in 200 mm, andere Hersteller wie Shimano oder Magura wählen einen Durchmesser von 203 mm. Somit passt eine Centerline Bremsscheibe von SRAM nicht an eine Shimano Bremse, da die Scheibe zu klein ist.

Bei der Befestigung am Rad gibt es ebenfalls Unterschiede. Einige Bremsscheiben werden mit 6 Schrauben an der Radnabe befestigt andere benutzen das Centerlock System. Es gibt jedoch Adapter, um eine 6-Loch MTB Bremsscheibe auch an einer Centerlock Nabe zu verbauen.

Shomano Bremsscheibe mit Centerlock Befestigung
Shomano Bremsscheibe mit Centerlock System.

Die richtigen Cross-Country MTB Bremsscheiben

HerstellerModellMontageDurchmesser
ShimanoSLX SM-RT70Centerlock160 mm
ShimanoXT RT-MT800Centerlock160 mm
ShimanoXTR RT-MT900Centerlock160 mm
MaguraStorm HC6-Loch160 mm
ReverseAirCon6-Loch160 mm

Geeignete Bremsscheiben für Allmountain und Trailbikes

HerstellerModellMontageDurchmesser
ShimanoXT RT-MT800Centerlock180 mm
ShimanoXTR RT-MT900Centerlock180 mm
ShimanoSLX SM-RT70Centerlock180 mm
SRAMCenterline X6-Loch180 mm
SRAMCenterline6-Loch180 mm
MaguraStorm HC6-Loch180 mm

Enduro und Downhill Bremsscheiben

HerstellerModellMontageDurchmesser
ShimanoSM-RT66S6-Loch203 mm
ShimanoSM-RT64Centerlock203 mm
ShimanoSM-RT86L26-Loch203 mm
ShimanoSM-RT70Centerlock203 mm
ShimanoRT-MT900Centerlock203 mm
SRAMCenterline6-Loch200 mm
MaguraMDR-P6-Loch203 mm
MaguraMDR-C6-Loch203 mm
MaguraStorm CLCenterlock203 mm
MaguraMDR-P6-Loch220 mm

Passende Bremsscheiben für E-Bikes

Für E-Bikes können die oben aufgelisteten Bremsscheiben verwendet werden. Wegen des höheren Gewichts bei E-Bikes würde ich aber zu 203 mm grossen Scheiben greifen. Ebenfalls ist darauf zu achten, dass bei E-Bikes 4 Kolben Bremsanlagen verbaut sind, da 2 Kolbenbremsen unterdimensioniert sein können. Bist du noch Skeptisch über den Kauf eines E-Bikes? Ich gebe dir 7 Gründe, warum sich der Kauf eines E-Bikes lohnt. Mein Bixs Lane E16 macht nämlich tierisch Spass.

E-Bikes sind schwerer und brauchen daher mehr Bremspower und grössere Bremsscheiben.
E-Bikes sind schwerer und brauchen daher mehr Bremspower und grössere Bremsscheiben.

Achte schon beim Kauf auf die Bremsen

Beim Kauf eines neuen Mountainbikes solltest du bereits auf gewisse Dinge achten. Unter anderem auch auf die Qualität der Bremsen und die verbauten Bremsscheiben. 11 weitere nützliche Tipps, um das richtige MTB zu finden, gibt es hier.

Alternative Mountainbike Bremsscheiben

Was hältst du von alternativen Herstellern von Bremsscheiben, wie etwa BBB, Clarks oder Ashima? Hast du Erfahrungen mit solchen Produkten? Fährst du eine farbige Scheibe oder hast du deine bremsen mit farbigen Schrauben verschönert? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Mehr über MTB Bremsen

Ebenso wichtig wie gute Bremsscheiben sind gute Bremsbeläge. Welche Bremsbeläge es fürs MTB gibt, zeige ich euch hier.

Marc Schürmann

Mein Name ist Marc Schürmann, ich wurde 1983 geboren und wohne in Graubünden. Ich bin der Gründer von allmountain.ch und blogge über meine Leidenschaft Mountainbiken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.