Die Geschichte, wie ich zum Dartmoor Hornet kam, ist interessant. Es hat damit angefangen, dass mein Cube Stereo nach vier Jahren einen Riss im Carbonrahmen aufwies. Daraufhin habe ich vom Cube alle Komponenten abgebaut und ein Enduro Hartdail daraus gemacht. Die ganze Story kannst du hier nachlesen.

Dartmoor Hornet Custom Build
EINSATZZWECKHardtail, Funbike
KAUFDATUM25.05.2019
RAHMENDartmoor Hornet Aluminium
GABELFox 34 Float 27.5 CTD Adjust FIT, tapered, 15QR, Kashima coated, 160mm
STEUERSATZCUBE I-t integrated, top 1 1/8", bottom 1 1/2"
SCHALTWERKShimano XT, RD-M8000, ShadowPlus, Direct Mount, 11-Speed
SCHALTHEBELShimano XT SL-M8000, Direct Attach
BREMSANLAGEShimano XT K-M785 Hydr. Disc Brake (203/180)
KURBELShimano XT, 32 Zähne, 175mm
LENKERJoystick Analog Carbon 800mm
VORBAUJoystick Binary Stem 35mm / 35mm Clamp
SATTELSTÜTZEFox Transfer 150mm
SATTELJoystick Binary
KASSETTEShimano XT CS-M8000, 11-46
LAUFRADSATZDT CSW EM 3.7 straightpull wheelset, 28/28 spokes, 15QR/X12, 584x25C tubeless ready, DT Swiss Pro Head® Reinforcement System, Squorx® alloy nipples
REIFENVittoria Mota 27.5 / 2.5
GEWICHT14Kg

Das Dartmoor Hornet im Detail