Bold Unplugged Volume 1 – Ein Traum Bike

Folgender Beitrag enthält Werbung für bikester.ch, Ergon Bike und Vittoria Tires. Pedale und Schrauben wurden von bikester.ch gesponsert. Die Reifen wurden von Vittoria kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Lenkergriffe wurden von Ergon gestellt.

N+1

Für Biker gilt stets die heilige Formel N+1. Dabei steht N für die Anzahl Bikes die du bereits besitzt. Einfacher ausgedrückt: Man kann nie genug Bikes haben 🙂

Neues Enduro

Es war also an der Zeit für ein neues Bike und zwar als Ersatz für das bestehende Cube Stereo 160. Als ich das Cube an meinem Geburtstag 2015 gekauft habe, war es das absolute Hammerbike. In den letzten Jahre habe ich dann diverse Komponenten verbessert. So habe ich den Antrieb von 2×10 auf 1×11 umgebaut, sowie den Vorbau verkürzt und den Lenker verbreitert. Ich war stets zufrieden mit dem Cube, doch trotzdem kribbelte es mich in den Fingern, ein neues Bike anzuschaffen.

Die Suche

Die Suche nach einem neuen Bike gestaltete sich äusserst schwierig. Es existieren so viele exzellente Fahrräder auf dem Markt, da kann man den Überblick schnell einmal verlieren. Persönliche Traumbikes in der Top Ausstattung, wie ein Pivot Mach 6 oder ein Santa Cruz Nomad, waren für mich einfach nicht bezahlbar. Ausserdem hatte jedes Bike mindestens eine Komponente verbaut, die ich gar nicht wollte. Ich liebäugelte mit diversen Bikes von diversen Herstellern, konnte mich aber nie recht entscheiden.

Bold Cycles

Bei Facebook startete ich die Umfrage, welches Bike denn meine Leser empfehlen würden und oft wurde die Marke Bold erwähnt. Also habe ich mich mal genauer über Bold Cycles und ihr Unplugged Prototype informiert. Das Unplugged war damals noch nicht offiziell und sollte erst gegen Ende Sommer verfügbar sein.

Custom Bike

Erst jetzt kam mir die Idee, kein Bike von der Stange zu kaufen, sondern mein Traumbike individuell zusammenzustellen. Im Onlineshop von Bold hatte ich bereits diese Möglichkeit, doch die Optionen sagten mir teilweise nicht zu. So habe ich mich direkt bei Bold Cycles in Biel gemeldet. Die Jungs gingen auf meine Wünsche ein und hatten keine Probleme damit, dass ich meine eigenen Parts bringen möchte.

Die Probefahrt

Am Opening des neuen Bold Hauptsitzes in Biel regnete es wie aus Kübeln und ich hatte echt keinen Bock ein Unplugged zu testen, nicht unter diesen Wetterbedingungen. Ich hatte vielleicht auch ein wenig Angst, dass das miese Regenwetter mir den Spass am Bold Unplugged verdirbt und es doch nicht mein Traumbike werden könnte.

Ein paar Wochen später habe ich also spontan einmal bei Bold reingeschaut und konnte ein Bold Unplugged bei Sonnenschein und für mich ganz alleine und ausgiebig testen.

Überzeugt

Was mich am Schluss dann überzeugt hat, waren nicht die Abfahrtsqualitäten, sonder die Leichtigkeit beim Uphill. Trotz der Tatsache, dass 29 Zoll Räder oft schlechtgeredet werden, war ich positiv überrascht, sogar begeistert. Nach der Probefahrt wusste ich mit Sicherheit: Das Bold Unplugged wird mein neues Bike!

Projektstart

Nun wollte ich mir genau das Bike mit den Komponenten zusammenschustern, mit denen ich es auch haben möchte. In meiner Zeit als aktiver Biker und Blogger habe ich einige nette Menschen aus der Industrie kennengelernt und um Hilfe und Unterstützung gebeten. Und prompt kamen positive Antworten von Fox, Shimano, Ergon, Vittoria und bikester.ch.

Bestellung aufgegeben

Bei Fox und Shimano durfte ich Teile zu günstigen Konditionen bestellen. Ich wollte eben unbedingt eine Fox 36 Gabel in Orange. Die Ergon Griffe und die Vittoria Reifen wurden mir zur Verfügung gestellt. Von bikester.ch bekam ich die Race Face Atlas Pedale, Schrauben und Kleinteile, alles passende zur orangen Farbe der Fox Gabel.

Übergabe Bold Unplugged

Nach einigen Wochen, kurz vor meinem Amsterdam Urlaub, durfte ich mein neues, individuelles Bold Unplugged in Empfang nehmen. Gleich vor Ort in Biel wurde das Bike auf meine Wünsche eingestellt und erklärt. Nach einer kurzen Testrunde konnte mir das Bike übergeben werden. Meine Freude war ziemlich gross und ich musste auf dem Heimweg gleich noch einen ersten Trail shredden.

Richtige Entscheidung

Einmal den Böler Trail runtergedonnert und ich bereute meine Entscheidung keine einzige Sekunde. Das Bike war schnell, richtig schnell. Ab der ersten Sekunde fühlte ich mich wohl auf dem Bold Unplugged, bergauf und auf dem Trail. Ich hatte Spass, grossen Spass und strahlte übers ganze Gesicht.

Das Bold Unplugged

Das Bold Unplugged im Detail

EINSATZZWECKEnduro, Touren
KAUFDATUM25.09.2018
RAHMENBold Unplugged Carbon Frame mit Internal Suspension Technology
FARBEWeiss / Schwarz
GABELFox FLOAT FS 36 Grip 2 170mm shiny orange
DÄMPFERRockShox Super Deluxe 185/55
STEUERSATZNewmen Double-Spin
VORBAUJoystick Binary Stem 35mm / 35mm Clamp
LENKERJoystick Analog Carbon 800mm
GRIFFEErgon GE1 Evo Slim orange
SCHALTWERKSRAM GX Eagle Type 3.0 12-fach
SCHALTHEBELSRAM Trigger GX Eagle
BREMSANLAGEShimano XT M8020 Hydr. Disc Brake (203/180)
KURBELGANITURTruvativ Descendant / SRAM GX Eagle 32 Zähne
KASSETTESRAM GX Eagle XG-1275 12-fach Kassette
KETTESRAM GX Eagle
LAUFRADSATZDT Swiss XM1501 Spline One 29 Zoll
REIFENVittoria Martello 29 4C TNT tubeless montiert
SATTELJoystick Analog Carbon
SATTELSTÜTZEKind Shock Lev Integra 125mm

Alte Liebe rostet nicht

Eigentlich sollte das Bold Unplugged ja als Ersatz für das Cube Stereo 160 sein, doch vom Cube kann ich mich trotzdem nicht trennen, zuviel haben wir zusammen erlebt. Also behalte ich das Cube und nutze es bestimmt auch, doch in Zukunft muss es wohl öfters einmal zuhause bleiben.

Links

You may also like...

2 Responses

  1. Uphillmarc sagt:

    Hey Marc
    Ich hoffe, ja ich glaube sogar, dass Du mit dem Bold Unplugged zufrieden bist. Ist ja wirklich eine geile Maschine… auf jeden Fall für den Downhill!
    Da ich mehrheitlich im Uphill stecke, habe ich mich für das LinkinTrail LT entschieden, welches mich, zumindes bis jetzt, auch vollends zufrieden stellt!
    Nun eine Frage: Du hast ja dein Unplugged schön mit „Life is better on a Mountain Bike“ beschriftet und mit Deinem Logo ausgestattet. Ich möchte auch mein Logo (MTB Emmental) mit dem Schriftzug aufs Bike bringen, bin aber bis jetzt nicht fündig geworden, wie oder durch wen… hast Du mir da ein Adresse?? Denke mit Aufkleben ist am einfachsten…?
    Vielen Dank für Dein Feedback!

    Ich wünsche Dir immer ne Handbreit Trail unter den Stollen…! 😉
    Happy Trails
    Marc Remund

  2. Marc Schürmann sagt:

    Sali Marc

    Ich liebe das Bike, es liegt mir absolut perfekt. Ich fahre damit ebenfalls viel Uphill. Für Downhill hab ich ja das YT Tues. über 1000hm sind mit dem Unplugged kein Problem und es ist ein enorm guter Kletterer. Deine Frage beantworte ich dir gerne per Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.